Assistenz für Nachwuchsgruppen im BIH Fokusbereich Single Cell (alle Geschlechter)

scheme image

Einleitung

Die Mission des Berlin Institute of Health (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Dazu etabliert das BIH als Translationsforschungsbereich in der Charité ein umfassendes translationales Ökosystem, setzt auf ein organübergreifendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit und fördert einen translationalen Kulturwandel in der biomedizinischen Forschung. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) waren bis 2013 eigenständige Gliedkörperschaften im BIH. Seit 2021 ist das BIH als so genannte dritte Säule in die Charité integriert, das MDC ist Privilegierter Partner des BIH.

Für den Standort Berlin-Mitte des BIH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 
Assistenz für Nachwuchsgruppen im BIH Fokusbereich Single Cell (alle Geschlechter)
  Um die hoch-innovativen Einzelzell-Technologien so rasch wie möglich für eine effektive Translation klinisch nutzbar zu machen, begründet das Berlin Institute of Health eine gemeinsam getragene, enge interdisziplinäre Kooperation, in welche das BIH und die Charité – Universitätsmedizin Berlin kliniknahe Expertisen (Bioinformatik, Bildgebung, Maschinelles Lernen, Onkologie, Neurologie, Dermatologie, Biobanken, Diagnostik und Biomarker) und das Max-Delbrück-Centrum/BIMSB technologische und wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet der Einzelzellbiologie und Genregulation einbringen. Drei Brücken-Nachwuchsgruppen von BIH, welche Einzelzellexpertise in die klinische Anwendung bringen, sind im BIMSB-Gebäude in Berlin Mitte angesiedelt.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Eigenständiges Büromanagement einschließlich interner und externer Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache in Wort- und Schrift
  • Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
  • Reiseplanung und -abrechnung
  • Organisation von internationalen Seminaren/Workshops, Sitzungen und Veranstaltungen
  • Mitwirken im Personalmanagement
  • Unterstützung in der Budgetverwaltung – Statistik und Auswertungen zur Vorlage im Controlling
  • Assistenz bei Drittmittelprojekten
  • Übersetzungen von Texten (englisch-deutsch)
  • Aktualisierung der Internetpräsenzen einzelner Gruppen
  • Rechnungsbearbeitung und -prüfung sowie die elektronische Freigabe

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich Sachbearbeitung oder Projektmanagement erwünscht, idealerweise im wissenschaftlichen Umfeld
  • Grundkenntnisse im Personalmanagement, des Haushalts- und Verwaltungsrechts
  • versierter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (MS-Office, E-Mail, Präsentationsprogramme), SAP, Typo3
  • Fähigkeit zur selbständigen, systematischen, sorgfältigen Arbeit
  • exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungssicher)
  • sicheres, freundliches und professionelles Auftreten
  • Kenntnisse der Strukturen und administrativen Prozesse an der Charité von Vorteil

Wir bieten:

  • Eine äußerst interessante Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Verwaltung
  • Eine Vergütung in der EG 8 nach dem TVöD VKA-K
  • Arbeitsplatz in Berlin-Mitte
  • Unbefristete Einstellung (Teilzeitstelle grundsätzlich möglich, min. 30 Std.)
  • Flexible Arbeitszeiten

Wir leben Vielfalt:

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das BIH-Karriereportal https://jobs.bihealth.org bis zum 21.03.2021 unter Angabe der Kennziffer BIH-30.21 ein.
 
Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org.