Online- und Social-Media-Redakteur*in für Wissenschaftskommunikation

scheme image

Einleitung

Die Mission des Berlin Institute of Health (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Dazu etabliert das BIH als Translationsforschungsbereich in der Charité ein umfassendes translationales Ökosystem, setzt auf ein organübergreifendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit und fördert einen translationalen Kulturwandel in der biomedizinischen Forschung. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) waren bis 2020 eigenständige Gliedkörperschaften im BIH. Seit 2021 ist das BIH als dritte Säule in die Charité integriert, als Translationsforschungsbereich der Charité; das MDC ist Privilegierter Partner des BIH.
 
 
Für die Geschäftsstelle des BIH suchen wir zum 01.09.2021 befristet bis 30.04.2022– eine*n
 
Online- und Social-Media-Redakteur*in für Wissenschaftskommunikation
als Elternzeitvertretung in Vollzeit (39h/Woche)

 
Sie verstärken als Elternzeitvertretung das Team Kommunikation und Marketing und verantworten die zielgruppengerechte digitale Kommunikation. Zu Ihren Aufgaben gehören die Planung, Erstellung und Bereitstellung von Inhalten für die zweisprachige Webseite www.bihealth.org. Darüber hinaus sind Sie für das Management sowie den Ausbau der Social-Media-Kanäle des BIH verantwortlich. 

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Pflege der BIH-Webseite bihealth.com
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle des BIH
  • Zielgruppen- und mediengerechte Aufbereitung und Bereitstellung von wissenschaftlichen Inhalten aus dem BIH Forschungsraum

Ihr Profil:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Naturwissenschaften, Medizin oder Kommunikationswissenschaft
  • Fundierte Kenntnisse in Webseitenerstellung und Typo3
  • Mehrjährige Berufserfahrung im (Wissenschafts-) Journalismus oder in der Pressearbeit für ein Forschungszentrum
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Begeisterung für medizinische Inhalte und deren zielgruppengerechte, kreative Aufbereitung für Web und Social Media

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden For­schungsinstitut
  • Vergütung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TVöD VKA-K
  • Flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Sehr gut erreichbarer Arbeitsort in Berlin-Mitte

Wir leben Vielfalt:

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das BIH Karriereportal https://jobs.bihealth.org bis zum 19.05.2021unter Angabe der Kennziffer BIH-45.21 ein.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Stefanie Seltmann unter der E-Mailadresse s.seltmann@bihealth.de  gern zur Verfügung.
 
Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org