Stellvertretende*r Direktor*in BIH Innovations, Operations & Business Development

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH) ist eine Wissenschafts­einrichtung für Translation und Präzisionsmedizin. BIH widmet sich neuen Ansätzen für bessere Vorhersagen und neuartigen Therapien bei progredienten Krankheiten, um Menschen Lebensqualität zurückzugeben oder sie zu erhalten. Mit translationaler Forschung und Innovationen ebnet das BIH den Weg für eine nutzenorientierte personalisierte Gesundheitsversorgung. Das BIH wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu 10 Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) sind im BIH eigenständige Partnereinrichtungen.
 
Das BIH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für vier Jahre - eine*n
 
Stellvertretende*n Direktor*in BIH Innovations, Operations & Business Development
 
Die Stelle wird bei BIH Innovations angesiedelt, dem gemeinsamen Wissens- und Technologietransfer des BIH und der Charité. Aufgabe von BIH Innovations ist der konsequente Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in eine kommerzielle oder gesellschaftliche Anwendung. Sie berichten in der Funktion direkt an den Direktor BIH Innovations.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Management des operativen Tagesgeschäfts und Steuerung der Geschäftsprozesse in BIH Innovations gemäß der gemeinsam mit der Leitung entwickeltenden Strategie und vereinbarter Zahlen
  • Management aller Innovations- und Kommerzialisierungsaktivitäten von BIH Innovations inkl. Scouting, IP-Management, Validierung sowie Verhandlungen mit Partnern aus der Industrie, Investoren und Ausgründungsteams in Zusammenarbeit mit Verwertungspartnern und der Rechtsabteilung
  • Aufbau eines Business Developments gemeinsam mit Verwertungspartnern
  • Steuerung von mehreren Teams mit insgesamt rund 20 hochqualifizierten Mitarbeiter*inne*n (BIH, Charité, externe Berater*innen)
  • Vertretung des Direktors BIH Innovations bei in- und externen Angelegenheiten
  • Einwerben von (privaten und öffentlichen) Drittmitteln, Risikokapital und sonstigen Finanzmitteln

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und tiefgreifendes Know-how in der Life Science-Branche
  • Ausgewiesene Expertise im Innovationsmanagement und im Wissens- und Technologietransfer
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Entrepreneurship, Ausgründung und Lizenzierung
  • Verhandlungssicher auf internationalem Niveau im Umgang mit Partnern aus Industrie, Forschung und Venture Capitalists
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Leitungsposition im Innovationsumfeld
  • Führungs- und Leistungsmotivation, Belastbarkeit, Durchsetzungsstärke und Handlungsorientierung
  • Exzellentes Projektmanagement und Verhandlungsstärke
  • Hohe Loyalität und Orientierung am Machbaren
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse; englischsprachige Bewerber*innen können sich bewerben, wenn die Bereitschaft besteht, die deutsche Sprache zu lernen

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Themenfeld
  • Vergütung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach TVöD Bund (Ost)
  • Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir leben Vielfalt:

Das BIH fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber*innen sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksich­tigt. Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) reichen Sie bitte über das BIH-Karriereportal https://jobs.bihealth.org/ bis zum 16.08.2020 unter Angabe der Kennziffer BIH-08/2020 ein.
 
Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org.