Studentische Hilfskraft für ein Entwicklungsprojekt (w/m/d)

scheme image

Einleitung

Die Mission des Berlin Institute of Health (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Dazu etabliert das BIH als Translationsforschungsbereich in der Charité ein umfassendes translationales Ökosystem, setzt auf ein organübergreifendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit und fördert einen translationalen Kulturwandel in der biomedizinischen Forschung. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) waren bis 2020 eigenständige Gliedkörperschaften im BIH. Seit 2021 ist das BIH als dritte Säule in die Charité integriert, als Translationsforschungsbereich der Charité; das MDC ist privilegierter Partner des BIH.
 
Für das Centrum für Regenerative Therapien (BCRT) des BIH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.05.2023 eine
 
Studentische Hilfskraft für ein Entwicklungsprojekt (w/m/d)
 
Das BIH Centrum für Regenerative Therapien (BCRT) ist ein translationaler Forschungsschwerpunkt der Charité-Universitätsmedizin Berlin (Charité) und des Berliner Institute of Health (BIH), welcher eine schnelle Umsetzung neuer Forschungsergebnissen im Bereich der regenerativen Medizin in klinische Anwendungen und Produkte verfolgt. Am BCRT arbeiten Ingenieure, Chemiker, Biologen und Mediziner gemeinsam an der gezielten Förderung der körpereigenen Heilungs- und Regenerationskräfte bei akuten und chronischen Erkrankungen in den klinischen Forschungsfeldern Immunsystem, Muskel-Skelett-System, Herz-Kreislauf-System, Seltene Erkrankungen sowie Gewebehomöostase und Kachexie. Das dezentrale Wissenschaftsmanagement des BCRT ist ein Dienstleister für die Forscher. Es unterstützt sie in allen Belangen und stellt die Verzahnung mit den zentralen Einrichtungen von Charité & BIH sicher, besonders in den Bereichen Strategieentwicklung und Administration. 
 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der weiteren Entwicklung von einem Projekt-Bewertungssystem und einem damit verknüpften Anreizsystem
  • Die Definierung von Kriterien und den damit verbundenen Indikatoren und Prozesseinrichtung ist zentral
  • Das System soll den Forscher*innen und dem Management helfen, die medizinischen translateralen Forschungsprojekte auszuwählen
  • Je nach Unterstützungsbedarf der Forschenden bei der Kommerzialisierung von Forschungsprojekten und je nach Ihrem eigenen Zeitrahmen üben Sie auch Tätigkeiten in diesem Bereich aus. Sie werden von Mitarbeiter*innen unserer Innovationsplattform begleitet. 

Ihr Profil:

  • ordentliche immatrikulierte Studierende der Betriebswissenschaft, Öffentlicher Verwaltungsdienst, Public- und Nonprofit-Management, oder ähnliches * Bachelor (plus) Niveau. (am besten studierend für Master)
  • Erfahrungen / Kenntnisse / Interesse zu Bewertungstools, Personalanreizsystemen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Eigeninitiative und Freude an Teamarbeit, Fähigkeiten zum analytischen Denken, selbstständiges Arbeiten
  • Sie wollen sich weiterentwickeln, haben den Blick für das große Ganze, aber auch für die Details
  • Kenntnisse / Erfahrungen mit MS Word, Excel, Outlook, Online Umfrage-Tools
  • Idealerweise haben Sie Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Fragestellungen sowie Interesse am Technologietransfer

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Forschungsinstitut
  • Eine befristete Stelle mit 80 Stunden im Monat
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag TV Stud III 12,96 EUR/Std.

Wir leben Vielfalt!


Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das BIH Karriereportal https://jobs.bihealth.org bis zum 31.05.2022 unter Angabe der Kennziffer STUD-B 04.22.01 BIH-BCRT ein.
 
Für Rückfragen steht Ihnen Peter van der Made per E-Mail unter: contact@b-crt.de zur Verfügung.
 
Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org