Veranstaltungsmanager*in

scheme image

Einleitung

 
Die Mission des Berlin Institute of Health (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Dazu etabliert das BIH als Translationsforschungsbereich in der Charité ein umfassendes translationales Ökosystem, setzt auf ein organübergreifendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit und fördert einen translationalen Kulturwandel in der biomedizinischen Forschung. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitätsmedizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) waren bis 2020 eigenständige Gliedkörperschaften im BIH. Seit 2021 ist das BIH als dritte Säule in die Charité integriert, als Translationsforschungsbereich der Charité; das MDC ist privilegierter Partner des BIH.
 
Für das BIH suchen wir ab sofort unbefristet eine*n
 
Veranstaltungsmanager*in (w/m/d)
 

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH) bietet exzellenten Grundlagenforschenden sowie klinischen Forscherinnen und Forschern innovative dynamische Karrieremöglichkeiten auf allen Karrierestufen, koordiniert durch die BIH Biomedical Innovation Academy (BIA).
Mit Hilfe neuer Karrierewege und Anreizstrukturen für exzellente Mediziner*innen sowie Wissenschaftler*innen soll eine neue Generation von translational geschultem klinischem und wissenschaftlichem Nachwuchs gefördert werden, insbesondere forschungsorientierte Ärztinnen und Ärzte bzw. an klinischen Fragen interessierte Naturwissenschaftler*innen. Die BIA organisiert diverse, jährliche Auswahlkolloquien und Curriculumsangebote für Ihre Förderprogramme, ein jährliches Retreat sowie zweijährliche internationale wissenschaftliche Symposien.
 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Eigenverantwortliche und selbstständige Planung, Durchführung und Nachbereitungen von BIH-Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Veranstaltungsformate
  • Planung und Organisation der Beteiligung des BIH auf externen Veranstaltungen
  • Programmkonzeption und Ablaufplanungserstellung
  • Dienstleisterhandling und -verhandlung
  • Einladungs- und TeilnehmerInnen-Management
  • Datenbankpflege (Adressverteiler, Registrierungsportal)
  • Organisation und Management von Curriculumsangeboten für die BIA-Förderprogramme

Ihr Profil:

  •  erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungskauffrau/-mann mit entsprechender Zusatzqualifikation oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Zusatzqualifikation oder ein abgeschlossenes Studium in einer entsprechenden Fachrichtung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung idealerweise in Bereichen Marketing & PR
  • Erfahrung mit öffentlichen Einrichtungen sowie Erfahrung in der Wissenschafts-kommunikation sind von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache
  • sehr gute MS Office Kenntnisse (insbesondere Word, Excel und PowerPoint)
  • Organisationsgeschick und Termintreue
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • gutes Zeitmanagement, Flexibilität und Diskretion
  • Teamfähigkeit, hohe Motivation, professionelles und freundliches Auftreten

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden For­schungsinstitut,
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle (39h/Woche),
  • Eine angemessene Vergütung im gehobenen Dienst nach dem TVöD VKA-K entsprechend der persönlichen Voraussetzungen
  • Zusätzliche im öffentlichen Dienst übliche Leistungen (u.a. Jahressonderzahlung, VBL),
  • Gezielte Einarbeitung sowie gute Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Gleitzeit zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben,
  • 30 Urlaubstage pro Jahr (bei einer Fünf-Tage-Woche) sowie bis zu 24 Gleittage pro Jahr

Wir leben Vielfalt:

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das BIH Karriereportal https://jobs.bihealth.org bis zum 19.11.2021 unter Angabe der Kennziffer BIH-71.21 ein.
 
Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org